Discussion:
ssmtp 1.1.4 maildomain falsch
Add Reply
Kay Martinen
2020-06-16 07:59:23 UTC
Antworten
Permalink
Hallo

ich habe einen newsserver in meiner "DMZ" aufgesetzt dessen statusmails
ich an meinen postmaster-account bei meinem mailprovider senden will.

Mit Thunderbird habe ich dieses Konto (Imap) eingerichtet und kann via
smtp auch eine Testmail senden und empfangen.

Nur der ssmtp kann das trotz gleicher Accountdaten nicht.

Es scheint als ob er die domain falsch versteht. Der Server antwortet
immer das eisnews.martinen.de die Falsche Absenderdomain ist. Kein
wunder, das ist der fqdn des hosts.
Dabei ist es offensichtlich egal wenn ich mit F4 in den Optionalen
Parametern hostname und domain etwas eintrage oder diese leer lasse. Es
kommt die gleiche Fehlermeldung, egal ob nun nur ein hostname
eingetragen war, nur ein domainname (zweck ist doch dessen
überschreibung des vom host gelieferten) oder ob beides nicht-gesetzt
oder einer davon leer ist. Im Debug output sehe ich immer
Set HostName="eisnews.martinen.de" > Set RewriteDomain="martinen.de"
und darunter
EHLO eisnews.martinen.de
Sollte nicht genau das mit den optionen verändert werden können?

Oder kann das ein Server-seitiges Problem sein das er von einem Host der
gleichen Domain keine mail annehmen will, ein EHLO martinen.de dann also
auch nicht helfen würde?

Komischerweise funktioniert es aber mit TB. Allerdings per StartTLS an
Port 587. Wenn ich den angebe dann meckert die Konfig das für StartTLS
Port 25 (Default) nötig sei.


Kay
--
Posted via leafnode
Juergen Edner
2020-06-16 12:15:26 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Kay,
Post by Kay Martinen
Es scheint als ob er die domain falsch versteht. Der Server antwortet
immer das eisnews.martinen.de die Falsche Absenderdomain ist. Kein
wunder, das ist der fqdn des hosts.
Recipient address rejected: Sender domain eisnews.martinen.de does
^^^^^^^^^^^^^^
Hier passt der Absendername nicht. Ich gehe davon aus, dass
Du einen User über SSMTP_OUTGOING_x_USER konfigurieren musst.
Post by Kay Martinen
Sender domain eisnews.martinen.de does not match
^^^^^^^^^^^^^^^
Hier stimmt die konfigurierte Absenderdomain nicht mit Deiner
verwendeten E-Mail-Adresse überein, denn "martinen.de" ist
definitiv nicht gleich "eisnews.martinen.de". Die Domain
wird über SSMTP_SENDER_DOMAIN gesetzt.
Post by Kay Martinen
Dabei ist es offensichtlich egal wenn ich mit F4 in den Optionalen
Parametern hostname und domain etwas eintrage oder diese leer lasse. Es
kommt die gleiche Fehlermeldung, egal ob nun nur ein hostname
eingetragen war, nur ein domainname (zweck ist doch dessen
überschreibung des vom host gelieferten) oder ob beides nicht-gesetzt
oder einer davon leer ist. Im Debug output sehe ich immer
Die Domain wird in folgender Reihenfolge ermittelt:
1. Wenn gesetzt, wird SSMTP_SENDER_DOMAIN verwendet.
2. Wenn gesetzt, wird der zweite Teil (Trennzeichen ist der Punkt)
von SSMTP_HOSTNAME verwendet.
3. Es wird DOMAIN_NAME aus der base-Konfiguration verwendet.

Gruß Jürgen
--
Mail: ***@eisfair.org
Kay Martinen
2020-06-16 12:42:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Juergen Edner
Hallo Kay,
Post by Kay Martinen
Es scheint als ob er die domain falsch versteht. Der Server antwortet
immer das eisnews.martinen.de die Falsche Absenderdomain ist. Kein
wunder, das ist der fqdn des hosts.
Recipient address rejected: Sender domain eisnews.martinen.de does
^^^^^^^^^^^^^^
Hier passt der Absendername nicht. Ich gehe davon aus, dass
Du einen User über SSMTP_OUTGOING_x_USER konfigurieren musst.
Nein. Der Account heißt so und an den sollte das auch gesendet werden.
Der Hostname ist eisnews, seine domain martinen.de und das sehe ich als
ein Problem an - im ssmtp. Oder hab ich da einen Denkfehler?

Der ssmtp sollte einfach nur alles was vom localhost kommt an diese
Empfängeradresse senden. Ist "simple smtp" nicht SO simpel?
Post by Juergen Edner
Post by Kay Martinen
Sender domain eisnews.martinen.de does not match
^^^^^^^^^^^^^^^
Hier stimmt die konfigurierte Absenderdomain nicht mit Deiner
verwendeten E-Mail-Adresse überein, denn "martinen.de" ist
definitiv nicht gleich "eisnews.martinen.de". Die Domain
wird über SSMTP_SENDER_DOMAIN gesetzt.
Ich weiß auch nicht wieso (der annehmende smtpd) meint das der host
eisnews.martinen.de ihm keine mail für eine martinen.de adresse senden
dürfte. Und wie ich hier schrieb...
Post by Juergen Edner
Post by Kay Martinen
Dabei ist es offensichtlich egal wenn ich mit F4 in den Optionalen
Parametern hostname und domain etwas eintrage oder diese leer lasse. Es
kommt die gleiche Fehlermeldung, egal ob nun nur ein hostname
eingetragen war, nur ein domainname (zweck ist doch dessen
überschreibung des vom host gelieferten) oder ob beides nicht-gesetzt
oder einer davon leer ist. Im Debug output sehe ich immer
... wird die offenbar falsch gesendet. Oder vom ssmtp paket falsch
zusammen gebaut. Anscheinend wird immer der komplette fqdn mit geschickt.
Post by Juergen Edner
1. Wenn gesetzt, wird SSMTP_SENDER_DOMAIN verwendet.
Funktioniert nicht. EHLO ist dann dennoch eisnews.martinen.de
Post by Juergen Edner
2. Wenn gesetzt, wird der zweite Teil (Trennzeichen ist der Punkt)
von SSMTP_HOSTNAME verwendet.
ich hatte dort mal nur eisnews (weil: hostname, ohne punkt) drin und es
funktionierte auch nicht. Ebenso wenig wenn die leer ist oder ungesetzt.
Post by Juergen Edner
3. Es wird DOMAIN_NAME aus der base-Konfiguration verwendet.
dort steht 'martinen.de' drin. Und eisnews als hostname.

Dazu kommt; siehe 2. post) das sich ssmtp nicht deinstallieren lässt.
Bei der paketsuche taucht es auf, aber bei deinstall nicht.

Ich hab die VM jetzt beendet und bin wieder zurück auf den internen
leafnode. Der erreicht meinen internen mailhost problemlos und dafür
brauch ich auch keine klimmzüge oder löcher in der firewall.

Kay
--
Posted via leafnode
Loading...